The english – we has it!

Werte Leserschaft!

Es freut mich bekannt zu geben, dass ich meinen Blog fürderhin bilingual führen werde. Dies hat zwei Dinge zum Zweck. Ad primo könne so auch meine englischsprachigen Freunde meinen Ausführungen und Gedanken folgen und ad secundo bleibe ich so in Übung was die Sprache der Angelsachsen angeht.

Freut euch also mit mir und frohlocked – ab nun gibt’s die doppelte Dosis t!

2 Kommentare

  1. Konrad sagt:

    Übersetzt du dann die deutschen Texte oder versuchst du deine Ideen nochmal zu verarbeiten, nur eben in einem englischen Text ;-) ?

  2. t sagt:

    Eine Mischung aus beidem. Manchmal kommt mir beim Schreiben noch eine Idee, die ich dann niederschreibe, manche Dinge kann ich auf deutsch besser ausdrücken, andere auf englisch …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*